Seit High School Musical ist Zac Efron (24) im Filmgeschäft ziemlich beliebt. So konnte er seither schon mit einigen Filmen auf sich aufmerksam machen. Er spielte in „17 Again“, „Me and Orson Welles“ und „Charlie St. Cloud“ mit. Aber schon während seiner Disneyzeit ergatterte sich Zac eine andere tolle Rolle und zwar in dem Musical „Hairspray“.

Dort spielte er an der Seite der erfahrenen Hollywoodschauspielerin Michelle Pfeiffer (53) und das war etwas ganz Besonderes für ihn, der bis dahin meist mit recht unerfahrenen Jungstars seines Alters zusammengearbeitet hatte. In der britischen TV-Show Daybreak erzählte Zac, wie schüchtern ihn Michelle Pfeiffers Anwesenheit während der Dreharbeiten machte: „Ich hatte die Möglichkeit, mit ihr bei „Hairspray“ zusammenzuarbeiten, aber ich war sehr jung und ich war ein bisschen nervös, dass ich mit ihr arbeitete. Deshalb hatte ich die Neigung, immer das Falsche zu sagen und ich war in ihrer Anwesenheit immer sehr verlegen.“ Wie süß, obwohl es sich auch nach sehr unentspannten Dreharbeiten anhört.

Zum Glück hat Zac seine Schüchternheit nun überwunden, denn für seinen neuen Film New Year's Eve stand der Hollywood-Beau nämlich erneut mit Michelle vor der Kamera. Sogar gemeinsames Rollerfahren stand für die zwei auf dem Plan. Zac erzählte, dass es dieses Mal viel relaxter zwischen ihnen ablief – das kann man den Setbildern auch durchaus ansehen.

Zac Efron bei der "Mike And Dave Need Wedding Dates"-Premiere in Sydney
Mark Metcalfe/Getty Images
Zac Efron bei der "Mike And Dave Need Wedding Dates"-Premiere in Sydney
Zac Efron bei den Teen Choice Awards 2018
Getty Images
Zac Efron bei den Teen Choice Awards 2018
Dwayne Johnson, Lauren Hashian und ihre Tochter Jasmine
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Dwayne Johnson, Lauren Hashian und ihre Tochter Jasmine


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de