Kevin Federlines (33) Kampf mit den Pfunden hört einfach nicht auf. Nachdem er in den vergangenen Jahren schon so viel zugenommen hatte, dass ihm die amerikanische Presse den Spitznamen „K-Fat“ aufdrückte, nahm der Ex von Britney Spears (30) in der Fernsehshow „Celebrity Fit Club“ drastisch an Gewicht ab.

Doch wie es meistens bei schneller Gewichts-Abnahme so ist, ließ der JoJo Effekt auch bei K-Fed nicht lange auf sich warten und schon bald hatte er einige der 30 verlorenen Pfunde wieder auf den Rippen. Weil es aber schon einmal so gut geklappt hat, versucht Kevin erneut im TV schlank zu werden. Zurzeit nimmt er deshalb an der Sendung „Excess Baggage“ (dt.: Übergewicht), eine Promi-Version der Serie The Biggest Loser, teil. Laut E! Online soll er allerdings am Set zusammengebrochen sein!

Der Pressesprecher der Show teilte dem Online-Magazin mit, dass Kevin ohnmächtig geworden sei, als sie gerade in Australien, in einer Gegend, die „verbreitet als eine der abgelegensten und feindlichsten Plätze des Landes angesehen wird“, gedreht haben. Er wurde daraufhin sofort „ins nächste Krankenhaus gebracht, da er Zeichen von Überhitzung zeigte.“ Zwar soll der Vater von fünf Kindern mittlerweile schon wieder ans Set zurückgekehrt sein, aber vielleicht ist das auch ein Zeichen dafür, dass sein Körper diese Hauruck-Abnehm-Aktionen nicht ganz so gut verkraftet.

Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Getty Images
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de