Hat der Rosenkrieg zwischen Hulk Hogan (58) und Linda Bollea (52) endlich ein Ende? Zwar hatte das Paar bereits vor vier Jahren die Scheidung eingereicht, doch eine endgültige Einigung war bislang nicht in Sicht. Seit dem Jahr 2007 stritt sich das Ex-Ehepaar um das liebe Geld.

Jetzt hat der Wrestling-Star eingewilligt, Linda einen 40-prozentigen Anteil an seinen Firmen abzutreten und ihr 70 Prozent seines Barvermögens zu überlassen, wie die Zeitung The St. Petersburg Times berichtet. Außerdem erhält sie drei Millionen Dollar als Entschädigung für die Grundstücke und rund sieben Millionen Dollar vom ehemals gemeinsamen Konto. Die Summe, die die Showkampf-Ikone zahlen muss, ist also immens, obwohl er gemäß des Gerichtsprotokolls ansonsten nicht mehr für regelmäßige Unterhaltszahlungen aufkommen muss. Hulk hatte sich erst kürzlich dazu geäußert, dass seine finanzielle Situation nicht mehr so rosig ist, wie sie einst war.

Zudem dürfte sich seine Ex-Frau bei Hulk mit ihren vermeintlichen Enthüllungen in ihrem Buch nicht gerade beliebt gemacht haben. Schließlich behauptete sie in der Biografie, dass er sie misshandelt und mit einem Mann betrogen habe. Will Hulk mit dieser Einigung das Kriegsbeil begraben und weitere Negativ-Schlagzeilen vermeiden? Es wäre den Streithähnen jedenfalls zu wünschen, dass tatsächlich Frieden im Hause Hogan-Bollea einkehrt.

Hulk Hogan im November 2018
Getty Images
Hulk Hogan im November 2018
Hulk Hogan im Oktober 2019
Getty Images
Hulk Hogan im Oktober 2019
Nikki Bella und John Cena im November 2017
Getty Images
Nikki Bella und John Cena im November 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de