Anzeige
Promiflash Logo
Simon Peggs spannender Wechsel der Film-TechnikenGetty ImagesZur Bildergalerie

Simon Peggs spannender Wechsel der Film-Techniken

25. Dez. 2011, 17:57 - Promiflash

Der britische Comedian Simon Pegg (41) ist mittlerweile nicht nur eine feste Größe in Hollywood, er ist auch der einzige Schauspieler, der den spannenden Medien-Wechsel zweier großer Regisseure hautnah erlebt hat: Steven Spielberg (64), der dieses Jahr mit Die Abenteuer von Tim und Struppi vom Realfilm zum animierten Film wechselte und Brad Bird (54), der mit Pixars Animationsfilmen groß wurde und nun den viertel Teil von Mission: Impossible drehte.

Nachdem Pegg für Promiflash schon James Bond und „Mission: Impossible“-Hauptcharakter Ethan Hunt miteinander verglichen hat, erzählte er von seiner Erfahrung mit den Regisseuren: „Ich glaube, Brad und Steven sind sich sehr ähnlich. Sie sind sich vollkommen dem Medium bewusst, mit dem sie arbeiten. Sie wissen, wie man eine Szene aufbaut, wie man Spannung kreiert, nur indem man eine Kamera benutzt. Ich glaube, Brad hatte einen interessanten Wechsel, in dem er sich plötzlich an physische Gesetze halten musste, während Steven in eine Welt wechselte, in der alles möglich ist und man die Kamera überall positionieren kann.“ Es sei sehr interessant gewesen zu sehen, wie sich die beiden Männer ihren neuen Umständen anpassten: „Brads Herangehensweise war: 'Ist mir egal, ich versuche es sowieso' und Steven merkte: 'Wow, ich kann das machen und das machen und das machen' – und das sieht man, wenn man 'Tim und Struppi' schaut.“

Pegg spielt Detektiv Schulze in Steven Spielbergs „Tim und Struppi“ und Technikfreak Benji Dunn in Brad Birds „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ und hat damit wirklich zwei sehr spannende Projekte begleitet, wie er selbst am besten weiß: „Ich fühlte mich geehrt, zwei sehr erfahrene Regisseure zu begleiten, als sie etwas völlig Neues versucht haben.“

Getty Images
Nicole Kidman und Tom Cruise im Kultfilm "Eyes Wide Shut" aus dem Jahr 1999
Getty Images
Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson beim Screening von "Der wunderbare Mr. Rogers"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de