Sie steht schon wieder im Studio! Viele hätten wohl nicht damit gerechnet, dass die schöne TV-Moderatorin Giuliana Rancic (37) nur zwei Wochen nach ihrer Brustamputation und der darauf folgenden Rekonstruktion schon wieder vor der Kamera steht, aber schon im Vorfeld der schweren Operation stellte sie ja unter Beweis, was für eine starke Frau sie ist. Im Oktober wurde bekannt, dass Giuliana an Brustkrebs erkrankt ist. Die Diagnose wurde zwar noch in einem frühen Stadium gestellt, dennoch entschieden sich die Ärzte und auch Giuliana dazu beide Brüste zu amputieren, um eine vollständige Heilung zu garantieren.

Zu diesem Zeitpunkt hätte wohl niemand geahnt, dass sie nur zwei Monate später schon wieder im Studio des Senders E! steht und die E!News moderiert. Aber nach Rücksprache mit ihren Ärzten entschied sich Giuliana zurückzukehren. Im Interview mit eonline.com sagte sie: „Es fühlt sich so toll an, wieder auf der Arbeit zu sein. Ich war nicht sicher, ob ich noch diese Woche oder erst nächstes Jahr zu den E!News zurückkommen würde. Das Letzte, was ich tun wollte, war mich nicht ausgiebig zu erholen. Aber glücklicherweise fühle ich mich jeden Tag besser und dieses Wochenende gaben die Ärzte mir grünes Licht für die Rückkehr zur Arbeit. Auch, wenn alles etwas langsamer gehen muss als sonst, haben mich alle mit offenen Armen empfangen und es war ein wundervolles Gefühl nach Hause zu kommen.“

Wir freuen uns natürlich ebenfalls mit der schönen Giuliana über ihre Genesung und hoffen, dass ihr die Freude an der Arbeit helfen wird, den Krebs für immer zu besiegen. Hier könnt ihr euch den Clip ihrer TV-Rückkehr ansehen:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de