Eigentlich war Dieter Bohlen (57) immer sein größter Fan, doch mittlerweile hat der Poptitan offenbar genug von seinem Schützling Pietro Lombardi (19). Der amtierende Superstar kann sich ja eigentlich nicht über mangelnden Erfolg beschweren, zumindest nicht in der Vergangenheit, immerhin erreichten sein Album „Jackpot“ und seine Single „Call My Name“ gleicht zweimal Gold und Platin. Und dennoch hat Bohlen momentan ein großes Problem mit Pietro.

Seiner Meinung nach bleibe der Sänger nämlich einfach nur auf einer Stelle stehen. „Bei ihm sehe ich einfach keine Entwicklung. Und wenn der Drops gelutscht ist und der Künstler sich nicht weiterentwickeln will – dann kann ich auch nichts mehr machen“, so Bohlen zur Bravo. Harte Worte des 57-Jährigen, der irgendwie genervt zu sein scheint. Das hört sich sogar fast schon so an, als habe Bohlen keine Lust mehr, Pietro musikalisch unter die Arme zu greifen. Er sagt: „Er muss selbst anfangen zu kämpfen. Sein Ehrgeiz muss durchkommen. Aber das kommt von vielen nicht, und dann gehen sie unter.“

Ist das etwa schon das Ende von Pietro Lombardi? Die gemeinsame Tour mit seiner Verlobten Sarah Engels (19) lief zumindest nicht so gut wie erhofft und auch seine aktuelle Single „Goin' To L.A.“ knüpfte nicht an den Erfolg seiner Debütsingle an. „Ich kann mich nicht jeden Tag um alle kümmern. Hab meine Shows, produziere andere Künstler. Die müssen versuchen, auch ohne mich erfolgreich zu sein“, so Bohlen. Dann kann man Pietro nur Glück wünschen, dass er seinen einstigen Pietro-Style um seiner Karriere Willen aus alleiniger Kraft heraus verändert.

Pietro LombardiPromiflash
Pietro Lombardi
Pietro LombardiWENN
Pietro Lombardi
Sarah Engels und Pietro LombardiWENN
Sarah Engels und Pietro Lombardi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de