Das Dschungelcamp steht derzeit unter keinem guten Stern – zumindest der Wettergott scheint es nicht gut mit der Show zu meinen. Denn seit Tagen regnet es unaufhörlich im Camp und auch die Stimmung der Kandidaten scheint unter den Wassermassen zu leiden.

Vor einigen Tagen wurde berichtet, dass sowohl die ausgeschiedene Radost (36), als auch die Moderatoren der Sendung im Dschungel festsäßen, da Brücken überflutet und Straßen unpassierbar seien. Doch RTL sah keine große Gefahr für die verbliebenen Camper und kündigte an, dass Camp zu evakuieren, sobald dies nötig sei. Doch es schien, als würde sich alles zum Guten wenden – denn nach einer Nacht im Basislager konnte Radost ins Hotel gebracht werden und dort ihre Familie in die Arme schließen.

Es scheint jedoch, als hätten sich die Beteiligten zu früh gefreut. Denn die Regenpause währte nur kurz und die dicken Wolken kehrten zurück. Nun hat auch Vincent (45) das Pech und sitzt seit Verlassen des Camps mit Sonja (43), Dirk (50) und dem Team im Basislager fest und hofft natürlich, dieser Situation bald entfliehen zu können. Wir sind gespannt, wann ihnen das gelingt und ob es heute vielleicht wieder eine Prüfung im Camp gibt!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de