Anlässlich der jüngsten Dschungelprüfung musste das Dschungelcamp-Produktionsteam wieder einmal umdisponieren. Die unaufhörlichen Wolkenbrüche und der matschige Waldboden hatten die Kandidatin Kim Debkowski (19) und das Moderatorenduo Sonja Zietlow (43) und Dirk Bach (50) in die schützende Höhe des Dschungelbaumhauses gezwungen. Kim rettete das allerdings nicht vor einigen unliebsamen Begegnungen. Die ekelhafteste sollte sich erst zum Schluss heranschleichen.

Kim bekam in ihrer inzwischen dritten Prüfung „Voll auf die Fresse“! Und zwar eine große Plexiglas-Kugel, deren Inhalt mal mehr, mal weniger appetitlich anzusehen und für das Camp-Küken nicht immer leicht zu ertragen war. Eine Minute lang musste die Kandidatin darin ausharren, um den ersehnten Stern zu erspielen. Gleich zu Beginn, Schock Nummer Eins: Große haarige Spinnen erwarten die ehemalige DSDS-Kandidatin in der etwas anderen Art von Taucherglocke. „Ich hab‘ totale Angst vor Spinnen!“, bringt die geschockte Kim hervor und schluckt. Doch kein Grund aufzugeben, tapfer stellt sie sich ihrer Angst und steckt den Kopf in den Behälter mit den achtbeinigen Ekel-Krabblern. Die blauen Flusskrebse, die die Dschungel-Kandidatin danach erwarten, erscheinen nach dem Spinnenschock nur noch halb so schlimm. Stumm erträgt sie die kneifenden Krustentiere. Um den dritten Stern zu ergattern, gesellt sich Kims Gesicht zu kleinen fetten Buschratten, die sie neugierig untersuchen. Doch auch diese felligen Zeitgenossen erträgt die Sängerin still.

Einzig der finale Tauchgang bereitet Kim wirkliche Schwierigkeiten. Tausende Kakerlaken tummeln sich in der Kugel, kriechen in jede Öffnung, die sich bietet, und verbreiten einen ekelhaften Gestank. Als Kim die schweren 60 Sekunden, beinahe atemlos, überstanden hat, gerät sie in Panik, zieht den Kopf aus der Glocke, springt und schreit. Eine riesige Kakerlake hat ihren Weg sogar in das Ohr des Mädchen gefunden und muss von Dr. Bob (62) mit einer Pinzette entfernt werden. Kaum zu glauben, dass es diese Kreatur in die kleine Öffnung geschafft hat!

Die vier erspielten Sterne hatte sich die Schminksüchtige nun erst recht verdient und auf die letzten Dschungelmeter wirklich eine tolle Leistung erbracht.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)
Aus den Buschbränden gerettetes Känguru in Australien
Getty Images
Aus den Buschbränden gerettetes Känguru in Australien
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de