In seinem neuen Video zeigte er gerade erst, dass er keine Angst vor der Polizei habe. Mit dieser könnte Rapper Sido (30) zumindest in seiner zweiten Wahlheimat Österreich bald wieder Probleme bekommen.

In einem Interview mit dem österreichischen Magazin Society erklärte der 31-Jährige im Dezember: „Gras und Koks sind als Upper und Downer für die jeweilige Situation schon mal okay“ und fügte anschließend hinzu, dass Gras bereits ein fester Bestandteil seines Lebens geworden sei. Jetzt hat anscheinend eine annonyme Privatperson Anzeige im österreichischen Landeskriminalamt Wien erstattet, wie das Magazin Seitenblicke berichtet. Der Berliner Rapper dürfte in nächster Zeit also mit großer Wahrscheinlichkeit von den österreichischen Behörden zum Drogentest gebeten werden.

Zurzeit jedoch macht Sido sich sicherlich noch keine Gedanken darüber. Mit seiner Verlobten Doreeen Steinert (25) und einigen Rapper-Kollegen macht der 30-Jährige gerade Urlaub in den Vereinigen Staaten.

Sido bei der 1Live Krone
Sascha Steinbach / Getty Images
Sido bei der 1Live Krone
Sido bei einer Pressekonferenz
Andreas Rentz/Getty Images
Sido bei einer Pressekonferenz
Sido und Doreen Steinert, März 2012
Getty Images
Sido und Doreen Steinert, März 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de