Er disst stets, was das Zeug hält und geht keinem Beef aus dem Weg: Farid Bang (25). Der Deutsch-Rapper mit dem ausgeprägten Genitalbereich hat sich schon mehrfach mit seinen Kollegen angelegt und vor allem Sido (31) ist dabei nur allzu gerne seine Zielscheibe. Zwar kommt diese ganze Disserei nicht bei allen gut an, doch Farid ist sich sicher: Sie hat definitiv zu seinem Bekanntheitsgrad beigetragen! Und das ist ja schließlich das, was zählt, oder?

„Mir hat sie natürlich zum Ruhm verholfen, aber meinen Gegner extrem geschadet!!!”, erzählte Farid im Promiflash-Interview. Denn „nicht jedem verhilft Beef zu Ruhm. Ich denke, viele Rapper haben in mir ihren Meister gefunden und somit eine neue Karriere als Hartz 4-Beziehender eingeschlagen.” Ganz der alte Diss-Meister Farid eben - wen genau er mit Hartz 4-Beziehender meint, bleibt zwar unklar, doch da er ja sowieso schon jedwege Konkurrenz weggedisst hat, schien sein Konzept ja aufzugehen! Farid ist eben ein ganz harter und das muss er auch sein, denn ein wirklich guter Rapper braucht vor allem eines: „Verdammt dicke Eier! Noch dickere Arme und dann natürlich so Texte, wie man sie auf 'Der letzte Tag deines Lebens' hört.” Und Farid wäre nicht Farid, wenn er nicht auch noch einen kleinen Diss gegen Sido parat hätte, denn auf die Frage, was denn sein größter Traum sei, antwortet der Rapper: „Sidos Alptraum... dass er und ich uns alleine begegnen und ich ihm beweise, dass ich zu meinem Wort stehe.” Ob Farid damit wohl eine neue Runde im Beef “Farid vs. Sido” eingeläutet hat? Wir sind gespannt!

Farid Bang und Kollegah beim ECHO
AXEL SCHMIDT/AFP/Getty Images
Farid Bang und Kollegah beim ECHO
Farid Bang und Kollegah beim ECHO 2018 in Berlin
AXEL SCHMIDT/AFP/Getty Images
Farid Bang und Kollegah beim ECHO 2018 in Berlin
Kollegah und Farid Bang beim Echo
AXEL SCHMIDT/AFP/Getty Images
Kollegah und Farid Bang beim Echo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de