Unzählige Filme hat Donald Sutherland (76) bereits gemacht und wird deshalb gute Streifen und gute Skripts von schlechten unterscheiden können. Somit wird es sicher viele Hunger Games-Fans freuen, dass der erfahrene Hollywoodstar, der den verhassten Präsidenten Snow spielt, eine so gute Meinung von der Romanadaption hat.

Kiefer Sutherlands (45) Vater hat nämlich nichts als Lob übrig für Gary Ross (55), der bei der Verfilmung Regie führte und auch als Co-Autor beim Skript fungierte. „Er ist brillant, er ist absolut ausgezeichnet. Sein Skript war perfekt und seine Regieführung wunderbar“, schwärmte Donald laut cbsnews.com.

Deshalb würde er eigenen Angaben zufolge auch alles dafür tun, um wieder mit Gary Ross arbeiten zu können. Vielleicht könnte das schon in naher Zukunft so kommen, wenn die Produktionsfirma Lionsgate auch für die nächsten „Hunger Games“-Teile Ross wieder als Regisseur haben will. Donald Sutherland würde sich freuen. Wir warten erst mal aufgeregt auf den ersten Teil, der am 22. März in unsere Kinos kommt und angesichts solcher Lobeshymnen können wir uns auf einen tollen Film gefasst machen.

Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein bei den GLAAD Media Awards
Jason Merritt / Getty
Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein bei den GLAAD Media Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de