An den Vorsatz weniger ist mehr, halten sich bekanntlich nicht immer alle Promi-Damen und so verwundert es stets aufs Neue, in welch interessanten Kreationen das weibliche Geschlecht auf sich aufmerksam machen möchte.

Allen voran Amy Childs (21), die bereits des Öfteren durch ihre freizügigen Outfits von sich reden machte. Aktuell hat das britische TV-Starlet wieder einmal ganz tief in die Fashion-Trickkiste gegriffen und nicht nur mit dem Muster, sondern auch dem Schnitt ihres Kleides für Furore gesorgt. Auf einem Event in London erschien Amy in einem engen Leopardenprint, der ein wenig zu viel des Guten offenbarte – an der Seite war das bodenlange Kleid sehr offenherzig gehalten und ließ so einen gewagten Blick auf die Brust Amys zu. Und die kam, wie zu erwarten, sehr eingequetscht daher. Das männliche Geschlecht hatte dafür wahrscheinlich eher keine Augen, sondern bewunderte vielmehr den Sexappeal des Reality-Stars.

Davon hat die rothaarige Schönheit bekanntermaßen genügend und so ist es wenig verwunderlich, dass auch bei diesem Auftritt wieder einmal Ansätze ihres Busen freilagen. Eines muss man ihr jedoch wirklich zugute halten: Amy bleibt ganz offensichtlich ihrem Stil treu!

Amy Childs bei der OK! Magazine's 25th Anniversary Party im März 2018
Getty Images
Amy Childs bei der OK! Magazine's 25th Anniversary Party im März 2018
Amy Childs bei den National Television Awards im Januar 2017
Getty Images
Amy Childs bei den National Television Awards im Januar 2017
Amy Childs, britischer Reality-TV-Star
Getty Images
Amy Childs, britischer Reality-TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de