Derzeit sind die meisten Schauspieler im absoluten Oscar-Fieber! Allein schon auf der Liste der mutmaßlichen Gewinner zu stehen, ist eine große Ehre. Doch während alle gespannt darauf sind, wer einen der wohl bekanntesten Filmpreise weltweit ergattern kann, möchte vermutlich der ein oder andere Hollywood-Star am liebsten im Erdboden versinken.

Weitaus weniger schmeichelhaft ist nämlich eine Nominierung für das Negativ-Pendant die „Goldene Himbeere“. Bei den „Razzies“ gibt es kein Pardon! Egal, wie bekannt die Stars sind, keiner ist davor gefeit, auf der gefürchteten Abschussliste zu landen. Einer der mit seiner schauspielerischen Leistung alle unterbot, ist Adam Sandler (45). Im Extremfall könnte er bald elf der gefürchteten Auszeichnungen sein Eigenen nennen. Damit stellt er einen neuen Rekord in der 22-jährigen Geschichte des Spott-Preises auf.

Seine Filme „Meine erfundene Frau“ sowie „Jack und Jill“ kamen bei der Jury gar nicht gut an. Da er in letzterem eine Doppelrolle übernahm, schaffte er es, sogar in der Kategorie „Schlechteste Darstellerin“ nominiert zu sein. Wenngleich das eine äußerst zweifelhafte Ehre ist, muss im das erst einmal einer nachmachen.

Katie Holmes beim Jingle Ball 2018
Getty Images
Katie Holmes beim Jingle Ball 2018
Drew Barrymore und Adam Sandler bei den MTV Movie Awards 2004
Getty Images
Drew Barrymore und Adam Sandler bei den MTV Movie Awards 2004
Adam Sandler und Drew Barrymore im Mai 2014
Getty Images
Adam Sandler und Drew Barrymore im Mai 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de