Die Show von Modezar Karl Lagerfeld (78) für das Label Chanel ist bei jeder Paris Fashion Week eine der wohl am meisten herbeigesehnten. Denn nicht nur mit seinen Kreationen verbindet er stets auf interessante Weise Tradition mit Neuem, sondern auch in Sachen Laufsteg-Dekoration kann dem Designer kaum einer das Wasser reichen.

Nachdem er im vergangenen Jahr ganze Eisberge ins Grande Palais verfrachten ließ und sein Publikum zuletzt bei den Haute Couture-Schauen ins Innere eines Flugzeuges entführte, boten diesmal übermäßig große, in Weiß, Grau und Lila strahlende Kristalle und silbern-glänzender Sand die Kulisse für die imposante Show. Und ebenso schillernd wie die Deko, waren auch viele der Looks der neuen Herbst-/Winterkollektion. Denn metallisch-glänzende Stoffe waren genauso vertreten, wie Pailletten und Glitter. Bei der Farbwahl setzte Lagerfeld auf Silber, Grau, Grün und Violett und so fügten sich die Models mit ihren glitzernden Augenbrauen, den durchsichtigen Absätzen und den Kristall-Armreifen und -Ketten perfekt in die kühle Landschaft ein.

Diese Modenschau war wieder einmal weniger eine Modenschau, als ein Event der Extraklasse. Einzig das Modehaus Louis Vuitton könnte König Karl da noch die Show gestohlen haben, denn bei dessen Präsentation stand eine riesige Dampflok auf dem Catwalk...

Bulls / DLM Press
Bulls / DLM Press
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de