Irgendwie hatte es die hübsche Oscar-Preisträgerin Halle Berry (45) in letzter Zeit nicht besonders leicht. So verletzte sie sich am Fuß, wurde von einem Stalker verfolgt, ihr Ex Gabriel Aubry (36) hatte schwere Wutausbrüche und ihre Tochter Nahla (3) musste psychologisch betreut werden. Alles ziemlich viel auf einmal für die Darstellerin.

Und nun meldet sich Gabriel wieder zu Wort. So will er nämlich, dass ihm Halle seine Miete bezahlt. Begründen tut er dies, laut des Onlinedienstes tmz.com damit, dass er Töchterchen Nahla ein anständiges Heim bieten möchte. Insgesamt fordert er an die 15 000 bis 20 000 Dollar von seiner Ex und reichte bereits beim Familiengericht die entsprechenden Anträge ein. Doch das ist bei Weitem noch nicht alles und so verlangt er noch zusätzliches Geld für Nahlas Bekleidung und diverse Reisen nach Kanada, wo er mit ihr dann seine Familie besuchen möchte. Selbstverständlich ist Halle nicht gerade sehr angetan davon und geht dagegen vor. Das Urteil soll am 9. April bekannt gegeben werden.

Zum Glück hat sie in Olivier Martinez (46) jemanden an ihrer Seite, der ihr zur Seite steht und dem sie vertrauen kann. Wir hoffen, dass der gesamte Rechtsstreit um die gemeinsame Tochter von Halle und Gabriel bald einmal friedlich beendet wird.

Gabriel Aubry, Model
Getty Images
Gabriel Aubry, Model
Halle Berry bei den Matrix Awards 2018
Rob Kim/Getty Images
Halle Berry bei den Matrix Awards 2018
Halle Berry und Will Smith bei den MTV Movie Awards 2016 in Kalifornien
Getty Images
Halle Berry und Will Smith bei den MTV Movie Awards 2016 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de