Am Samstagabend hieß es beim Promi-Boxen für Micaela Schäfer (28) und Martin Kesici (38) „Lets get ready to rumble“! Allzu sehr scheint es dann aber doch nicht in der Kiste gerappelt zu haben, denn bei ihrer Ankunft am Berliner Flughafen Tegel sahen beide doch recht unversehrt aus – trotz Niederlage keine Spur von dem erhofften blauen Auge beim Erotikmodel und auch der Rocker zeigt sich ohne Schwellungen.

Während Lars Riedel (44) da schon deutlich mehr einstecken musste, kamen die beiden offenbar ganz gut weg, denn weder Gegnerin Indira (32), noch Kontrahent Jay Khan (30) konnten die mutigen Box-Laien in die Knie zwingen. Kein Wunder also, dass beide bei der Ankunft in ihrer Heimat strahlen konnten und anstatt böser Blessuren nur gute Erinnerungen an das Box-Event mit nach Hause nehmen. Dabei sah Martin direkt nach dem Kampf noch ziemlich mitgenommen aus, hatte sogar einige Kampfspuren im Gesicht erlitten.

Micaela posierte bei ihrer Rückkehr für die wartenden Fotografen in einem – wie sollte es anders sein – freizügigen Bikini-Outfit und zeigte stolz ihre signierten Boxhandschuhe. Martin Kesici hingegen behielt als Souvenir seine geflochtenen Zöpfe vom Kampf, sein blaues Auge ist offenbar aber schon wieder verheilt.

Martin Kesici bei den Metal Hammer Awards 2017
Getty Images
Martin Kesici bei den Metal Hammer Awards 2017
Micaela Schäfer in München
Getty Images
Micaela Schäfer in München
Micaela Schäfer bei der Los Banditos Goes Wild-Party
Getty Images
Micaela Schäfer bei der Los Banditos Goes Wild-Party
Martin Kesici bei der Premiere von "Jackass: Bad Grandpa" 2013
Getty Images
Martin Kesici bei der Premiere von "Jackass: Bad Grandpa" 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de