Es ist schon ein Phänomen: Obwohl Lars Riedel (44) von der Let's Dance-Jury fast jeden Mittwoch nur kritische Beurteilungen und auch nicht gerade die Höchstpunktzahl bekommt, hat er es bis jetzt doch noch immer eine Runde weiter geschafft und schon Konkurrenten wie Mark Terenzi (33) oder Patrick Bach (43) ausgestochen. Doch woher kommt die Sympathie, die das Publikum dem ehemaligen Olympiasieger entgegenbringt? Schließlich musste er anfangs gleich in der ersten Show mit Uwe Fahrenkrog-Petersen (51) um das Weiterkommen zittern.

Hat Lars Riedel etwa den Al Bundy-Bonus? Denn viele sehen in ihm ja seit seinem ersten Auftritt quasi den Zwillingsbruder des etwas schrägen Schuhverkäufers aus der US-Sitcom „Eine schrecklich nette Familie“. Der Promi-Boxer gibt sich aber auch wirklich jeden Mittwoch wieder Mühe mit den Tanzschritten und überrascht auch immer wieder mit seinen ausgefallenen Kostümen. Manchmal sieht seine Performance aber auch einfach ungewollt komisch aus, da auch noch der Größenunterschied zu seiner Partnerin Tanzprofi Marta Arndt (22) dazukommt. Was auch immer die Zuschauer an Lars fasziniert, wir sind gespannt, ob sie ihn auch heute Abend wieder unterstützen werden!

Alle Infos zu 'Let´s Dance' im Special bei RTL.de.

Patrick Hoffmann/WENN.com
Ed O´NeillACTION PRESS; RTL / Stefan Gregorowius
Ed O´Neill
(c) RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de