Ihm wurde am letzten Samstag bescheinigt, dass er der Beste im Wettbewerb war und das es die anderen schwer haben werden an seine Leistung anzuknüpfen. DSDS-Halbfinalist Jesse Ritch (20) beeindruckt einfach mit seiner Stimme, aber auch mit seinem bescheidenen sowie ruhigen Wesen.

Doch auch er hat mit dem vielen Stress, der derzeit auf ihm lastet, zu kämpfen. Deshalb tut er es aktuell Mitstreiter Luca (17) gleich und nimmt eine Auszeit, um seine Familie zu besuchen. Aber auch im schweizerischen Schönbrühl warten seine Fans auf den Superstar-Anwärter, um ihn singen zu hören. Und so steht Jesse während seines „Kurz-Urlaubs“ auf der Bühne und wird von den vielen Mädchen im Publikum bejubelt. Auch seine Familie ist gekommen, um Jesse singen zu hören und besonders seine Freundin ist ganz ergriffen von ihrem Partner. Ihr kommen bei seiner Performance sogar Tränen, die ihr in dicken Bahnen über die Wangen kullern. „Wir werden auf jeden Fall zusammenbleiben, egal was passiert. Ich werde alles auf mich nehmen, weil ich Jesse über alles liebe“, schluchzt Sara daraufhin in die Kamera von RTL. Schließlich ist sie jeden Samstag live im Studio dabei, um Jesse zu unterstützen. Leider hat dieser jedoch keine Zeit seine Freundin in die Arme zu schließen, denn Jesse ist kurz vor seinem Fan-Auftritt in der Heimat sehr angespannt.

„Ich möchte meine Heimat ja nicht enttäuschen und freue mich auf diesen Moment.“ Enttäuschung ist jedoch ein Wort, das wohl niemand mit dem sympathischen Schweizer in Verbindung bringt, denn schließlich entspricht Jesse stets den Erwartungen und schafft es häufig sogar diese zu übertreffen. Ob ihm das am kommenden Samstag wohl wieder gelingt?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de