Seine Paraderolle hatte er als Zauberlehrling Harry Potter in den gleichnamigen Filmen und erlangte dadurch Weltruhm.

Obwohl Daniel Radcliffe (22) sich eigentlich von seinem bisherigen Filmcharakter distanzieren wollte, um auch für andere Angebote attraktiv zu bleiben, so scheint er doch nie ganz loszukommen von dem Harry, der gegen die Mächte des Bösen kämpft. Denn am Set seines neuesten Werkes „Kill Your Darlings“ erschien der Schauspieler jetzt im Potter-Gedächtnislook. Das rundliche Gestell der schwarzen Hornbrille erinnert stark an die, die stets auf Harrys Nase thronte und auch die Frisur gleicht der des Zauberers. Zufall? Mit Sicherheit, und definitiv ein sehr lustiger, denn Daniel sieht wahrhaftig wie Harry Potter aus, nur um einiges gealtert. Seine Fans dürften dies jedoch wahrscheinlich eher positiv vermerken, schließlich zählen die Buchverfilmungen als erfolgreichste Reihe überhaupt. Sie haben insgesamt rund 7,7 Milliarden US-Dollar eingespielt und waren für stolze zwölf Oscars nominiert.

Das kann Daniels aktueller Blockbuster natürlich nicht toppen, aber das scheint auch weniger das Ziel zu sein. Wichtig ist Daniel nur, wie er selber in Interviews immer wieder betont, Charakterrollen zu besetzen und sich schauspielerisch weiter zu entwickeln. Und bis auf das derzeitige Styling für den Film ist ihm dies auch mit Erfolg gelungen.

Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis, 2011
Stephen Lovekin/Getty Images
Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis, 2011
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei der "Harry Potter und der Halbblutprinz"-Party
Getty Images / Stephen Lovekin
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei der "Harry Potter und der Halbblutprinz"-Party
Rupert Grint, Emma Watson und Daniel Radcliffe bei der London-Premiere von HP 7.2 2011
Getty Images / Ian Gavan
Rupert Grint, Emma Watson und Daniel Radcliffe bei der London-Premiere von HP 7.2 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de