Rihanna (24) gehört sicherlich zu den Frauen, die sehr tough und selbstbewusst sind. Sie hat sich mit Erfolg im Musikbusiness etabliert und schreckt auch nicht vor Negativ-Schlagzeilen zurück.

Rihanna
TNYF/WENN.com
Rihanna

Mittlerweile hat sie sich sogar den Ruf eines Bad Girls angeeignet, denn immer häufiger ist sie auf Partys zugegen und feiert wild bis in die frühen Morgenstunden. Ein Fakt, der nicht unbedingt jedem gefällt, besonders nicht ihren Fans, die sich aufgrund der Drogengerüchte rund um die Sängerin immer größere Sorgen machen. Aktuell gibt sich Rihanna jedoch ziemlich zahm, als sie zu ihrem Hotel in Manhattan unterwegs ist. Zumindest sieht es so aus, wenn da nicht dieses kleine Detail wäre, das auch den Paparazzi vor Ort ins Auge stach. Rihannas Finger umgibt silbernes Metall, das einem Schlagring gleicht. Ein solcher ist eine Handwaffe, die aus einem Griff besteht, durch den die Finger gesteckt werden. Besonders beliebt sind die Waffen bei Straßenbanden, da sie sehr unauffällig und leicht zu verbergen sind. Trotzdem können sie schlimme Verletzungen verursachen. Warum aber greift Rihanna zu derart schweren Geschützen?

Rihanna
TNYF/WENN.com
Rihanna

Eigentlich dürfte sie doch genügend Bodyguards haben, die um ihre Sicherheit bemüht sind. Hat sie auch, denn der Schlagring ist kein echter, sondern vielmehr ein Detail an ihrer Handyhülle. Diese dienen zum Schutz des Smartphones und werden zuweilen mit lustigen Extras aufgepeppt. So auch im Fall von Rihannas, die einer Handwaffe gleicht, jedoch lediglich eine bizarre Verschönerung der Außenhülle ist.

Rihanna
TNYF/WENN.com
Rihanna