Keine Geburt wurde wohl in den letzten Wochen mit mehr Spannung erwartet, als die von Jessica Simpsons (31) Tochter Maxwell. Denn schon vor Monaten sah es dank Jessicas riesigem Babybauch ganz danach aus, als könnte die Kleine jeden Moment auf die Welt kommen.

Letzte Woche war es nun so weit, die kleine Maxwell wurde am ersten Mai geboren, und natürlich gab Jessica bereits im Vorfeld alles, damit die Geburt reibungslos vonstattengehen konnte. Und das ließ sie sich auch einiges kosten! Nicht weniger als ganze zwei Millionen Dollar soll die Sängerin laut TMZ dafür auf den Kopf gehauen haben! Doch wofür hat sie nur das ganze Geld ausgegeben? Einen ganzen Flügel der Cedar-Sinai-Klinik in Los Angelos soll sie angemietet haben, inklusive einer Suite mit drei Zimmern und zwei Bädern, die immerhin schon mit 3.800 Dollar pro Nacht zu Buche schlug.

Auch der 30-köpfige Sicherheitsdienst tat wohl sein Übriges, um das Budget in schwindelerregende Höhen schießen zulassen. Da war die Geburt der kleinen Tochter von Beyoncé (30) vergleichsweise günstig – sie soll damals etwa eine Million Dollar ausgegeben haben.

Sängerin Jessica Simpson in New York City, 2018
Getty Images
Sängerin Jessica Simpson in New York City, 2018
Jessica Simpson im Juli 2018
Getty Images
Jessica Simpson im Juli 2018
Ashlee und Jessica Simpson
Frazer Harrison/Getty Images
Ashlee und Jessica Simpson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de