Bei Germany's next Topmodel geht es langsam auf die Zielgerade zu. Gestern wurde bereits ein Mädchen fest für das Finale gesetzt. Sarah-Anessa (18) konnte die Jury überzeugen und bekam den Freifahrtschein. Die anderen Mädels, Dominique (21), Kasia (16), Sara (20) und auch Luisa (17), müssen sich noch weiterhin beweisen, um einen der begehrten Final-Plätze zu ergattern. Eine andere Kandidatin hatte hingegen gestern freiwillig das Handtuch geworfen und den restlichen Mädchen somit kampflos das Feld überlassen. Evelyn (18) fuhr nämlich nach Hause. Aber warum?

Unter Tränen hatte sie ihre Entscheidung verkündet. Sagte, dass ihre Familie sie brauchen würde, was genau vorgefallen war, behielt sie jedoch für sich. Somit war sie bereits die Zweite innerhalb von zwei Sendungen, die die Show freiwillig verließ. Denn bereits in der vergangenen Woche packte Diana (17) ihre Koffer, ebenfalls mit der Begründung, dass sie nun bei ihrer Familie sein müsse.

Für Heidi Klum (38) war es jedes Mal ein trauriger Abschied und so erklärte sie schon in der letzten Show, dass die Familie nun mal wichtiger sei, als die Karriere. Für Evelyn hatte die Model-Mama auch nur lobende Worte übrig: „Ich finde es super-schade! Sie ist ein superhübsches Mädchen, hat eine tolle Figur, ein tolles Gesicht. Evelyn hat sich super entwickelt. Sie hatte eine riesige Chance bei uns! Es ist schade für sie und für uns.“

Allerdings scheint Heidi für Evelyn noch ein wenig mehr übriggehabt zu haben, als für Diana, denn gestern verkündete sie nach dem freiwilligen Abgang: „Vielleicht kommt sie nächstes Jahr wieder!“ Ob die vierfache Mutter damit meint, dass Evelyn nächstes Jahr ohne Casting noch einmal antreten darf, so wie es dieses Jahr Melek durfte, die in der letzten Staffel wegen ihrer tragischen Krebserkrankung aussteigen musste, ist allerdings nicht klar.

Mittlerweile ist übrigens bei Evelyns Familie wieder alles okay, wie sie gegenüber Bild erklärte. Für sie sei GNTM eine schöne Erfahrung gewesen, aber nun würde sie erst einmal ihre Ausbildung als Chemielaborantin beenden.

© ProSieben/ Oliver S
Heidi KlumAndres Otero/ WENN.com
Heidi Klum
© ProSieben/ Oliver S.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de