Dass Tanzen nicht nur Spaß macht, sondern auch den netten Nebeneffekt der Gewichtsreduzierung hat, ist nicht erst bekannt, seit Maite Kelly (33) im vergangenen Jahr stolze neun Kilogramm verlor und mit einer viel schmaleren Silhouette über das Parkett wirbelte.

Auch in diesem Jahr konnten wir einmal mehr beobachten wie sich die Körper unserer Promi-Tänzer bei Let's Dance veränderten.Rebecca Mir (20), die am Mittwoch als Zweitplatzierte aus dem Wettbewerb hervorging, ist zwar von Natur aus sehr dünn - immerhin arbeitet sie beruflich als Model - doch wie es schien, hat sie an Muskelmasse deutlich zugelegt. Besonders ihr Bauch strotzt nur so vor Muskeln und scheint steinhart zu sein. Dass ist auch Motsi Mabuse (31) nicht entgangen, die für die Figurveränderungen der Kandidaten aber eine simple Erklärung hat, wie sie Promiflash im Interview erzählte. „Also, wenn man regelmäßig tanzt und seine Sachen übt, dann nimmt man natürlich ab. Das hat natürlich auch mit der Ernährung zu tun, aber durch das Training nimmt man schon ab, klar. Das hat man gesehen an beiden Kandidatinnen. Am Ende sehen immer alle wirklich ganz ganz trainiert und gesund aus."

Damit hat Motsi recht und obwohl es beide, weder Magdalena (34) noch Rebecca nötig haben, so finden sie ihre neugewonnenen Muskeln sicherlich auch gar nicht so schlecht...

Joachim Llambi in der Jury von "Let's Dance"Lukas Schulze / Getty Images
Joachim Llambi in der Jury von "Let's Dance"
Rebecca Mir und Massimo SinatóJohn Phillips / Getty Images
Rebecca Mir und Massimo Sinató
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joach Llambi bei "Let's Dance" 2017Lukas Schulze / Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joach Llambi bei "Let's Dance" 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de