Gestern wurden in Cannes die begehrten Preise – die „Goldene Palme“, der Jury Preis und die Auszeichnungen für den besten Schauspieler und die beste Schauspielerin – verliehen, aber schon am ersten Tag des Festivals durften sich zwei junge Stars über eine Ehrung freuen, die wirklich vielversprechend ist. Sean Penn (51) überreichte Shailene Woodley (20) und Ezra Miller (19) die Chopard Trophäe, die seit 2001 die besten Newcomer des Filmbusiness auszeichnet.

Shailene ist vielen Fans wohl vor allem in ihrer Hauptrolle der Amy Juergens aus „The Secret Life of the American Teenager“ bekannt, wurde aber im letzten Jahr an der Seite von George Clooney (51) in „The Descendants“ für das internationale breite Publikum entdeckt. Die Darstellung in eben diesem Film brachte der süßen Schauspielerin in Cannes nun den Preis als beste Newcomerin ein. Ezra machte schon 2011 in Cannes mit seiner Rolle in „We Need to Talk About Kevin“, der beim Festival sein Debüt feierte, an der Seite von Tilda Swinton (51) auf sich aufmerksam und heimste dafür nun die Chopard Trophäe ein. In diesem Jahr wird er übrigens noch an der Seite von Emma Watson (22) in „The Perks of Being a Wallflower“ zu sehen sein.

Shailene Woodley und Ezra Miller wurde von der Cannes-Jury also eine große Zukunft vorhergesagt und wir hoffen, dass sie wirklich den erhofften Erfolg in Hollywood haben werden. Eins ist klar: Diese zwei Jungstars sollten wir Kinofans im Auge behalten.

Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Scott Gries/Getty Images
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Shailene Woodley bei der Premiere zu ihrem Film "Die Farbe des Horizonts"
Rodin Eckenroth/Getty Images
Shailene Woodley bei der Premiere zu ihrem Film "Die Farbe des Horizonts"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de