Beyoncé Knowles (30) gehörte nie zu den Frauen, die übermäßig dünn waren oder sich stets dem Tribut der Schönheitsindustrie unterwarfen.

Schon vor ihrer Schwangerschaft fiel die Sängerin durch dralle Kurven auf, die sie zuweilen auch in sehr knappen Outfits in Szene setzte. Als sie dann aber schwanger wurde, legte Beyoncé nach eigenen Angaben nochmals an Gewicht zu, sodass sie schließlich über 30 Kilogramm mehr mit sich herumtrug. Ein Fakt, der sich so schnell als möglich wieder ändern sollte. Als Baby Blue Ivy dann im Januar dieses Jahres das Licht der Welt erblickte, war für die Neu-Mama klar, dass sie dringend trainieren musste, um ihre alte Figur wieder zu bekommen. Und das war, wie die Daily Mail berichtet, sehr harte Arbeit. Zwar ließ Beyoncé die Öffentlichkeit noch vor wenigen Wochen wissen, dass sie allein durch das Stillen zu alter Form zurückgekehrt sei, doch die neusten Details ihres Fitnessplans sprechen eine andere Sprache. Demnach habe sie viel Sport getrieben, sehr auf ihre Ernährung geachtet und dadurch stolze 27 Kilogramm verloren. „Ihr habt keine Vorstellung, wie hart ich gearbeitet habe. Ich stand jeden Tag auf dem Laufband und habe nur Salat gegessen“, erzählt sie.

Die strikte Entsagung hat sich jedoch gelohnt, denn Beyoncé sieht aktuell noch schmaler als vor ihrer Schwangerschaft aus. Da sie jetzt aber wieder anfängt regelmäßiger zu arbeiten, will sie sich auch hin und wieder zur Belohnung ein Stückchen Schokolade gönnen. Und die darf sie dann auch in jedem Fall mit ruhigem Gewissen genießen!

BeyonceAndres Otero/ WENN.com
Beyonce
BeyonceSpreadPictures/Bullspress
Beyonce
BeyonceSpreadPictures/BullsPress
Beyonce


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de