Anzeige
Promiflash Logo
Loreen: Das war ihr 1. Gedanke beim ESC-SiegGetty ImagesZur Bildergalerie

Loreen: Das war ihr 1. Gedanke beim ESC-Sieg

13. Juni 2012, 14:39 - Promiflash

Sie war die Favoritin beim Eurovision Song Contest 2012 und hielt, was ihre Auftritte zuvor bereits versprachen: Loreen (28), die Schwedin mit marokkanischen Wurzeln, gewann mit ihrem Song, der mittlerweile zum großen Hit geworden ist, den ESC. Promiflash traf die Sängerin jetzt zum Interview und sprach mir ihr über ihre Musik und ihren großen Erfolg.

So wollten wir von ihr wissen, was ihr eigentlich in dem Moment, als ihr klar wurde, dass sie den Wettbewerb tatsächlich gewinnen würde, als Erstes durch den Kopf schoss. Loreen gab eine überraschende Antwort. Denn sie dachte nicht an Dinge wie, dass sie nun wahrscheinlich ein Star werden könnte oder wie sie den Sieg feiern würde, sondern ihr kamen ganz praktische Dinge in den Sinn: „Als ich wahrnahm, dass ich gewinnen würde, ging mein erster Gedanke an die Technik. Denn in dem Moment habe ich mich umgeguckt und realisiert, dass sie jetzt mein Mikrofon befestigen müssen und dass ich die Earplugs brauche und ich hatte noch nicht mein Kostüm an und schließlich musste ich dann bald auf die Bühne.“

Die 28-Jährige blieb also auch im Angesicht des riesigen Erfolgs vor einem Millionenpublikum ganz die professionelle Musikerin. Doch gerade deswegen verlor sie während ihres großen Moments fast die Nerven. „Da ich selbst schon beim Fernsehen gearbeitet hatte, wusste ich, dass sie in zirka einer Minute den Gewinner verkünden würden und ich flippte innerlich aus und dachte: Wo sind all die Technikleute?! Sie müssen herkommen, das wissen sie doch! Ich habe mich ganz aufgeregt umgeschaut... ja, das war das Erste, was mir in den Kopf kam. Denn ich würde nochmal auf die Bühne gehen und den Song singen und da steckt viel Technik drin, damit ein Auftritt gut wird, und dafür braucht man mindestens fünf Minuten, obwohl wir nur noch eine Minute Zeit hatten. Deshalb war ich sehr nervös. Und ich war nervös wegen der Performance, daher zitterte ich auf dem Weg zur Bühne“, gab Loreen lachend zu.

Es scheint, als hätte die Sängerin den Moment, als sie den Eurovision Song Contest mit ihrem tollen Song „Euphoria“ gewann, vor lauter Aufregung gar nicht richtig genießen können. Doch mittlerweile kann sich Loreen entspannt über ihren Erfolg freuen. Was uns die Schwedin sonst noch so alles verraten hat, erfahrt ihr bald hier auf Promiflash.

Getty Images
S!sters beim Eurovision Song Contest 2019
Getty Images
Prince Damien und Luca Hänni bei "Dance Dance Dance", 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de