Nachdem Hilary Duff (24) in den letzten Monaten vor allem durch ihre Schwangerschaft und die Geburt ihres süßen Söhnchens Luca auf sich aufmerksam machte, droht der frisch gebackenen Mama nun richtig Ärger. Die Schauspielerin wurde nämlich jetzt verklagt. Doch was hat Hilary denn Böses angestellt?

Der Grund für die Klage liegt schon ein paar Jahre zurück, im Dezember 2010 war Hilary in einen Autounfall verwickelt. Mit ihrem Range Rover krachte sie damals in das Auto einer gewissen Rachel Owens. Allerdings reichte die Geschädigte erst jetzt Klage ein, wie TMZ berichtet. Sie leide noch immer unter den Folgen des Crashs, habe seither „mentale und körperliche Beschwerden“. Zahlreiche Ärzte und Operationen hätten bisher keine Linderung gebracht. Was genau der Dame fehlt, sei auch noch immer unklar. Auf Grund all dieser Probleme sei es Rachel nicht möglich, ihren Job auszuüben. Sie erwarte „davon abgehalten zu werden, ihren Job zukünftig ausüben zu können“, heißt es weiter. Genauere Angaben zu ihren Beruf wollte die Klägerin allerdings nicht machen.

Darauf hätte Hilary bestimmt gut und gerne verzichten können. Wir sind gespannt, wie diese Geschichte ausgeht und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Hilary DuffMichael Wright/WENN.com
Hilary Duff
Hilary DuffWENN
Hilary Duff
Hilary DuffWENN
Hilary Duff


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de