Das Finale von Germany's next Topmodel ist nun bereits eine Weile her. Die Gewinnerin Luisa Hartema (17) hat bereits ihr erstes Werbe-Shooting absolviert und bald steht dann auch noch die Berlin Fashion Week an, auf der die 17-Jährige in jedem Fall laufen wird. Nur wird das hübsche Model auch langfristig im Business bleiben? Immerhin kündigte sie schon an, sich erst einmal wieder in Ostfriesland auf die Schule konzentrieren zu wollen und das Modeln hinten anzustellen. Promiflash fragte mal bei Rolf Scheider (56), dem ehemaligen GNTM-Juror nach, was er denn von Luisas Qualitäten in der Branche hält. Hat er seine Meinung über ihre nicht vorhandene Durchsetzungsfähigkeit geändert?

Es sieht eher nicht so aus, als ob Rolfe nun komplett anders über die Siegerin denkt, denn nach wie vor sieht er sie nicht als starke Persönlichkeit. „Luisa ist sehr fotogen, aber sie will wieder in Ostfriesland bleiben und Abitur machen. Luisa ist die 100-prozentige Jenny K.L. für mich, da wird nichts draus werden. Die ist wieder in ihrem Kokon zuhause bei ihren Eltern, bei ihrem Freund – der echt super aussieht. Die ist da reingeschlittert, die wurde da so hochgehoben von der Jury, aber will das eigentlich gar nicht machen“, so das Urteil des Profis.

Auch wenn Luisa für ihn ein wirklich hübsches Mädchen mit einem tollen Gesicht und einer schönen Figur ist, glaubt er nicht daran, dass sie international bestehen kann. Allerdings glaubt er auch nicht, dass es bei Sarah-Anessa (18) und Co. anders ausgesehen hätte. „Wenn diese Mädchen auf den internationalen Markt auftreten, sind sie nur Nummer 3 von Tausenden von Mädchen. Beispielsweise in Mailand sind 1.500 Mädchen nur für die Schauen da, die besten Mädchen der ganzen Welt, von Top-Stars bis zu russischen Newcomerinnen, und die sehen alle aus wie unsere vier Models. Das heißt, da gibt’s keine Limousine mehr, da gibt’s keinen Thomas Rath oder Thomas Hayo, die ihnen was beibringen, da gibt’s keinen Make-up-Artisten, der morgens um 8 Uhr da ist, da gibt’s keine Luxus-Villa. Dann sind sie wie Heidi (39), die sich hat durchbeißen müssen und jahrelang von Casting zu Casting gegangen ist. Dann sind sie eine Null-Nummer und keine 'Germany's next Topmodels'. Süße Mädchen, aber im internationalen Niveau sind sie auf Platz 3.500.“ Harte Worte, die der ehemalige Juror da findet.

Jedoch kann er sich auch durchaus vorstellen, dass wenn Luisa nun doch der Ehrgeiz packt und zu Castings geht, sie schon Chancen haben könnte. „Wenn sie es wollen würde, ist sie eine von 500. Es gibt 500 Luisas auf der Welt. Dann musst du schlau sein, schlau sein wie Heidi Klum. Du musst diesen Biss haben und es wollen, sonst wirst du gar nichts.“

Rolf ScheiderAEDT/WENN.com
Rolf Scheider
Luisa Hartema, ModelEva Napp/WENN.com
Luisa Hartema, Model
Rolf ScheiderWENN
Rolf Scheider


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de