Armer Cristiano Ronaldo (27)! Eigentlich ist er ja der Star der portugiesischen Fußballnationalmannschaft und bekam sogar den Titel „Fußballgott“. Göttlich wurde der Profikicker jetzt allerdings nicht behandelt, denn seine Kollegen vergaßen ihren Superstar doch glatt am Flughafen Donezk!

Nach der Niederlage beim Elfmeterschießen gegen EM-Halbfinalgegner Spanien machten sich die Fußballstars des portugiesischen Teams auf den Heimweg. Ihr Star-Poser Ronaldo wollte aber unbedingt noch etwas Süßes essen und verschwand kurzerhand, um sich ein Stück Kuchen zu gönnen. Er gönnt sich ja sonst nichts! Als er zurückkam, waren seine Teamkollegen bereits weg. Laut Blick.ch wird er folgendermaßen zitiert: „Das ist unfair. Ich bin nur schnell ins Café gegangen, um mir einen Kuchen zu kaufen, und der Flieger ist ohne mich gestartet.“ Sein Trainer Paulo Bento bemerkte das Fehlen seines Spielers erst im Flieger. Ronaldo musste sich daraufhin noch ein paar Stunden alleine am Flughafen die Zeit vertreiben, bevor er seine Mannschaft dann mit Verspätung in Poznan antraf und sie anschließend gemeinsam den Anschlussflug nach Lissabon nahmen.

Und was lernen wir aus dieser Story? Es gibt nicht immer eine Extrawurst, äh, einen Extrakuchen für Cristiano Ronaldo...

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London
Getty Images
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London
Getty Images
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London
Cristiano Ronaldo in Turin
Getty Images
Cristiano Ronaldo in Turin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de