American Idol startet mit veränderter Juroren-Besetzung in eine neue Runde. Doch da diese noch nicht komplett feststeht, kocht die Gerüchteküche heftig. Sicher auf der Jury-Bank Platz nehmen wird bisher nur Mariah Carey (42), die dafür gemunkelte 17 Millionen Dollar Gage einheimsen soll. Wer bald neben ihr sitzen wird, ist derzeit noch offen – es sind allerdings schon hochkarätige Kandidaten genannt worden.

So hieß es, die Produzenten der Castingshow wollten mehr jüngere Zuschauer anlocken, indem sie Nick Jonas (19) zur Sendung hinzuholen und erst kürzlich kam auch Nicki Minaj (29) ins Spiel. Jetzt erfuhr TMZ von einem weiteren Anwärter auf einen der begehrten Juroren-Posten. Offenbar befindet sich Rapper Kanye West (35) gerade ebenfalls in Verhandlungen mit den „American Idol“-Verantwortlichen. Anscheinend machten die Produzenten Kim Kardashians (31) Liebstem ein Angebot, von dem der er aber noch unsicher ist, ob er es annehmen soll. Immerhin könnte das Geld ein verlockender Faktor sein, von 18 Millionen Dollar ist die Rede. Lange sollte Kanye wahrscheinlich nicht zögern, denn Berichten zufolge sind auch Keith Urban (44), Brad Paisley (39) und Enrique Iglesias (37) heiß auf den Job.

Während Mariah bereits unterschrieben hat, scheint Nicki Minaj auch schon ziemlich sicher als Jurorin festzustehen. Doch welcher berühmte und musikalische Herr das Rennen machen wird, ist noch unklar. Vielleicht können sich aber sogar zwei über Plätze bei „American Idol“ freuen, denn die Macher der Show denken offenbar über eine Erweiterung auf vier Juroren nach. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Mariah CareyWENN
Mariah Carey
Nicki MinajPNP/ WENN.com
Nicki Minaj
Kim Kardashian und Kanye WestWENN
Kim Kardashian und Kanye West


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de