So richtig gut will Amanda Bynes (26) das Autofahren nicht gelingen. In den letzten Monaten machte sie nämlich vor allem durch Unfälle und Probleme mit der Polizei auf sich aufmerksam. Alles begann im März, als sie – so behaupteten die involvierten Polizeibeamten – bei einer Verkehrskontrolle kurzerhand aufs Gas drückte und davon fuhr. Es folgten eine Verhaftung wegen Trunkenheit am Steuer und drei Anschuldigungen wegen Fahrerflucht. Jetzt war Amanda erneut in einen Unfall verwickelt.

Eigentlich schien der Fall ganz klar zu sein und die Schauspielerin keine Schuld zu treffen, da ihr ein anderer Autofahrer hinten auffuhr. Der Vorfall ereignete sich laut TMZ im San Fernando Valley am Montagabend gegen 20 Uhr örtlicher Zeit. Doch offenbar war die Unfallschuld doch noch nicht sofort geklärt, denn der Fahrer des Wagens, das mit Amandas Fahrzeug zusammenstieß, behauptete gegenüber der herbeigerufenen Polizei, dass der Auffahrunfall durch die 26-Jährige verursacht worden sei. Sie habe ein rücksichtsloses Manöver mit ihrem Leihwagen – ihr eigenes Auto befindet sich gerade in der Werkstatt – vollzogen und sei deshalb die Schuldige. Offenbar konnte man sich aber doch einigen, denn die Polizisten leiteten kein Verfahren ein.

Dieser Vorfall ist also noch einmal glimpflich ausgegangen und wir hoffen, dass Amanda nicht schon bald durch neue Pannen beim Autofahren auf sich aufmerksam macht.

Amanda BynesWENN
Amanda Bynes
Amanda BynesWENN
Amanda Bynes
Amanda BynesSplash News
Amanda Bynes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de