Ihre Romanze hatte sich noch gar nicht richtig weiterentwickelt, da war sie auch schon wieder Geschichte. Nach einer Phase losen Datens entschieden sich John Mayer (34) und Katy Perry (27), dass sie kein Paar sein wollen. Doch wie es aussieht, ging die Trennung wohl mehr von ihm als von ihr aus. Denn das People-Magazin berichtet nun, dass Katy durchaus Gefühle für ihren Musikerkollegen entwickelt und gehofft hatte, dass es etwas Ernstes zwischen ihnen werden könnte.

„Sie waren noch nicht fest zusammen, aber sie fing an, sich ernstlich in ihn zu verlieben“, verriet eine Quelle dem amerikanischen Magazin. Doch aus irgendwelchen Gründen hat es zwischen den beiden Stars nicht funktioniert. Glücklicherweise sollen sie aber nicht im Streit auseinandergegangen sein, sodass es gut möglich ist, dass sie mal wieder gemeinsam gesichtet werden: „Es gibt keinen emotionalen Ballast. Sie werden vielleicht auch wieder miteinander ausgehen, wenn dann auch eher als gute Freunde.“

Somit ist zu hoffen, dass Katy gerade nicht an Liebeskummer leidet, während John bereits wieder flirtend in Clubs beobachtet wurde. Gut befreundet zu sein, ist doch schließlich auch schon etwas Schönes.

Katy Perry, Sängerin
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Katy Perry, Sängerin
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010
Larry Busacca/Getty Images for NARAS
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de