Bei Kristen Stewart (22) und Robert Pattinson (26) scheint nun tatsächlich wieder alles in Ordnung zu sein. Der Frauenschwarm amüsierte sich am Wochenende zwar auf einer Afterparty einer Ballett-Premiere ohne seine Twilight-Kollegin, angeblich soll der 26-Jährige aber wieder mit ihr zusammengezogen sein. Und das kann nur bedeuten: Kristen hat ihm eine gemeinsame Zukunft versichert. Als Beweis plant sie nun sogar, sich ein „Robert“-Tattoo stechen zu lassen.

Offenbar sieht Kristen in einer Tätowierung den optimalen Beweis, dass sie Robert trotz des großen Affären-Skandals mit Rupert Sanders (41) tatsächlich noch liebt. „Sie spricht schon davon, sich ein Tattoo von Roberts Namen stechen zu lassen, um ihm zu zeigen, wie ernst es ihr ist“, plaudert eine Quelle gegenüber dem OK-Magazin aus. Doch was hält ihr Wieder-Freund von dieser Idee? „Rob sagt, dass dies eine verrückte Idee sei, aber es habe ihn tief berührt, dass sie so etwas Dauerhaftes plant.“

Mit dieser Aktion könnte Kristen, die ihren Freund sogar über einen längeren Zeitraum hinweg mit Regisseur Rupert betrogen haben soll, also tatsächlich Robs Vertrauen zurückgewinnen. Die Frage ist nur, an welcher Stelle „Robert“ künftig den Körper des Stars ziert

Kristen Stewart und Robert PattinsonWENN
Kristen Stewart und Robert Pattinson
Kristen StewartWill Alexander/WENN.com
Kristen Stewart
Robert PattinsonWENN
Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de