Nur ein gutes Jahr war Birte Glang (30) in ihrer Rolle als Heidi Danne bei Unter uns zu sehen. Ihre Zeit in der Serie gestaltete sich ziemlich ereignisreich, denn Heidi war eine Abenteuerin, die am Ende einen dramatischen Tod sterben musste. Nach ihrem Ausflug in die Soap-Welt sah man Birte allerdings nicht noch einmal in einer solchen Serie.

Stattdessen hat Birte wieder einige Model-Jobs ergattert und ihren ersten Kino-Film abgedreht. Zusammen mit Kaya Yanar (39) stand sie für den Streifen „Agent Ranjid rettet die Welt“ vor der Kamera, der in wenigen Wochen Premiere feiert. Außerdem spielte sie in einem Kurzfilm mit, der in Los Angeles gedreht wurde. Es läuft also ganz offensichtlich ziemlich gut für die hübsche Schauspielerin. Dennoch oder vielleicht gerade deshalb würde sie für die Karriere nicht alles machen. „Ich bin der Meinung: Wenn es nicht unbedingt nötig ist, muss ich auch nicht halb nackt vor der Kamera herumspringen“, erklärte sie gegenüber In. Allerdings würde das vor allem auf die Rolle und den Film ankommen.

Und wie sieht es mit einer täglichen Serie aus? Käme das noch mal für sie infrage? „Nach 'Unter uns' bekam ich viele Angebote für andere Daily Soaps. Aber mir war klar: Das habe ich gemacht, es war eine gute Schule. Aber ich will es nicht wiederholen, will etwas anderes machen“, wiegelt sie ab. „Hätte man in so einer Situation einen finanziellen Engpass, würde man vielleicht eher darüber nachdenken“, so Birte, die sich, wenn es mit den Rollenangeboten gerade nicht so läuft, mit dem Modeln ziemlich gut über Wasser halten kann.

Birte Glang in München
Getty Images
Birte Glang in München
Birte Glang in Hamburg, 2015
Getty Images
Birte Glang in Hamburg, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de