Ob Katie Holmes (33) vielleicht doch Hintergedanken hatte, als sie kürzlich ihren Ex Joshua Jackson (35) kontaktierte? Zwar erklärte der Fringe-Darsteller, dass es sich nur um ein harmloses Telefongespräch zwischen alten Freunden, die sich erzählen, was in den Jahren alles so passiert ist, gehandelt habe, aber wer weiß, was genau Katie veranlasste, nun, nach ihrer Scheidung von Tom Cruise (50) wieder den Kontakt zu ihrem einstigen Dawson's Creek-Kollegen zu suchen.

Immerhin gab sie vor Jahren in einem Interview mit dem Rolling Stone zu, dass sie mit Joshua liiert und er ihre erste große Liebe sei. Im September 1998 erklärte eine verliebte Katie Holmes nämlich: „Ich sage nur, dass ich im letzten Jahr jemanden kennengelernt und mich verliebt habe. Er ist meine erste große Liebe und es ist etwas so Unglaubliches und Unbeschreibliches. Ich fühle mich so glücklich, denn er ist mittlerweile auch einer meiner besten Freunde. Es ist seltsam, es ist fast so etwas wie dieses Dawson-und-Joey-Ding bei uns.“

Da wir wissen, dass man die erste große Liebe bekanntermaßen niemals vergisst, erscheint Katies Annäherung an Joshua nun in einem neuen Licht. Immerhin hat die 33-Jährige doch offiziell beschlossen, dass ihr nächster Lebensgefährte nicht mehr als fünf Jahre älter sein dürfe und dieses Kriterium erfüllt ihr Ex ja nun ebenfalls perfekt – wenn er nur nicht an Diane Kruger (36) vergeben wäre. Aber vielleicht interpretieren wir auch zu viel in alles hinein und Katie Holmes will wirklich nur eine Freundschaft auffrischen, die ihr früher sehr wichtig war. Denn sie äußerte zum Thema Joshua Jackson damals auch: „Ich respektiere ihn sehr als Freund und Kollegen.“

Katie HolmesWENN
Katie Holmes
Diane Kruger und Joshua JacksonWENN
Diane Kruger und Joshua Jackson
Katie HolmesWENN
Katie Holmes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de