Mehrere Monate lang suchte die Jury der diesjährigen Popstars-Staffel nach geeigneten Mitgliedern für eine neue Band. Inzwischen ist die Arbeit von Detlef D! Soost (42), Senna (32), Lucy (36) und Ross (38) beendet. Seit Donnerstag steht nämlich fest, dass Steffi (19), Cem (20), Alessio (21) und Alex (23) als Melouria ihr Glück im Musikgeschäft versuchen werden.

Promiflash traf die vier jungen Musiker zum Interview und wollte von ihnen wissen, welchen Juror sie im Nachhinein denn am meisten gemocht hätten. Die Antwort von Alex und Cem kommt fast wie aus der Pistole geschossen: „Mit Abstand der Detlef.“ Alessio kann sich hingegen nicht so richtig entscheiden: „Bei mir waren es Senna, Detlef, alle irgendwie.“ Ähnlich geht es Steffi: „Bei mir war es auch Detlef, aber auch Senna. Sie hat mir sehr viel beigebracht. Die steht auch jetzt immer noch hinter uns und will sich mit uns treffen und gibt uns Tipps und so weiter. Das finde ich voll cool.“

Doch selbst wenn D! als klarer Sieger aus dem Vergleich der Juroren hervor geht, erfreuen sich auch seine Kollegen noch großer Beliebtheit bei Steffi und Co.. Cem verrät uns, dass er sich auf Ibiza richtig gut betreut gefühlt habe: „Ich war zum Beispiel in einer Gruppe 'Set Fire to the Rain‘ mit Chemseddin und Fabian und da hat die Lucy schon lange Feierabend gehabt. Und dann hat sie zum Fahrer gesagt: 'Du kannst nach Hause, ich bleib noch hier und bring meiner Gruppe noch ein bisschen was bei' – ohne Kameras. Und das fand ich dann auch wieder so krass. Richtig authentische Menschen und überhaupt nicht arrogant. Die machen das nicht nur wegen der Kohle, sondern, weil es ihnen Spaß macht und sie Leuten einfach was beibringen wollen.“

Obwohl die Show inzwischen vorbei ist, haben die vier Sänger übrigens noch Kontakt zu ihren ehemaligen Juroren. „Wir haben Nummern ausgetauscht und haben echt teilweise geredet wie Kollegen. Das hat mich positiv überrascht“, erzählt uns Alex.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de