Jetzt heißt es wohl Aufatmen im Schlosspark-Theater. Nachdem sich das Schauspielhaus in Existenznot sah, weil der Star seines neuen Stückes, Dirk Bach (†51), vor Kurzem unerwartet verstarb, ist nun Rettung in Sicht.

Natürlich wurden die Premiere und die ersten Aufführungen von „Der kleine König Dezember“ im Oktober abgesagt, dennoch wollte der Intendant Dieter Hallervorden (77) an dem Stück festhalten und es als Hommage an den Verstorbenen weiterführen, mit Ersatz in der Hauptrolle. Und der ist nun gefunden: Der Schauspieler Gustav Peter Wöhler (56), bekannt durch zahlreiche Theater- aber auch einige Kinofilmrollen, wird einspringen, wie die Welt berichtet: „Die Entscheidung, Dirk Bachs Rolle zu übernehmen, kam schnell und spontan; nicht nur aus Respekt für Dirk, sondern auch aus Solidarität mit dem Schlosspark-Theater, das, wie jedes Privattheater, finanziell sehr verwundbar ist.“

Neben dem moralischen Aspekt, die Rolle eines verstorbenen Kollegen zu übernehmen, wird Wöhler noch mit einem weiteren Problem konfrontiert: Er hat nur zwei Wochen Zeit zum Textlernen, denn bereits am 28. soll Premiere gefeiert werden. „Die Vorstellung 'Der kleine König Dezember' wird eine Erinnerung an Dirk Bach werden, nichtsdestotrotz gilt es aber für mich als Schauspieler, in der Kürze der Zeit, eine eigenständige Figur zu gestalten.“ Wir wünschen ihm für diese in mehrfacher Hinsicht schwierige Aufgabe viel Erfolg.

Dieter Hallervorden, Comedian und Schauspieler
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Dieter Hallervorden, Comedian und Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de