Ein weiteres Kapitel im internen Krieg der Familie Lohan:
Lindsay (26) schlägt zurück! Und zwar nicht gegen ihre Mutter Dina Lohan (52), mit der sie sich einen öffentlichen Fight lieferte, sondern gegen ihren Vater Michael Lohan (50), der völlig dreist das Audio-File von der fertigen Lindsay veröffentlichte.

„Ich bin durch mit ihm“, teilt Lindsay traurig TMZ am Telefon mit. Die Aufnahme von dem privaten Gespräch mit ihrem Vater hätten niemals an die Öffentlichkeit kommen sollen. Sie hätte in diesem Augenblick einfach einen Vater gebraucht, aber er habe sie einmal mehr enttäuscht. „Ich hätte es besser wissen sollen“, sagt Lindsay und stellt klar, dass sie ihrem Vater nicht mehr vertrauen kann: „Er wird sich nicht verändern und ich kann damit nicht klarkommen.“

Dass ihre Mutter auf Koks sei, wäre einfach nur ein wütender Spruch gewesen. „Eine Menge wurde editiert – zu seinem Vorteil und gegen meine Mom“, erklärt Lindsay, denn ihr Vater hege permanent Aggressionen gegen ihre Mom. Laut Lindsay allerdings ungerechtfertigt. „Wir hatten einfach nur einen Streit. Es hätte nicht passieren sollen und es ist eskaliert, aber so war es nun eben.“

Details darüber, wieso der Streit mit ihrer Mutter so eskalierte, wollte sie nicht verraten. Dies sei privat und sie wolle es auch weiterhin so halten. „Ich habe manche Dinge gesagt, weil ich ärgerlich war“, dies tue ihr nun allerdings leid. Weiterhin erzählte Lindsay, dass sie sich wirklich geändert habe und sich auf die Schauspielerei konzentriere. Den ganzen Ärger und die Aufruhe bedauere sie sehr, es habe aber alles nichts mit Drogen, Alkohol oder ähnlichem zu tun.

Michael LohanWENN
Michael Lohan
Dina LohanWENN
Dina Lohan
Lindsay LohanNikki Nelson / WENN.com
Lindsay Lohan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de