„Heeey, sexy Lady!“ Wenn dieser Ausruf aus dem Psy (34)-Songs erklingt, dann geht es auf dem Dancefloor richtig los. Der Track des 34-jährigen Koreaners ist mehr als nur ein Lied, er ist das Musik-Phänomen des Jahres! Kein anderer Clip wurde auf YouTube so häufig angeklickt und die skurillen Dance-Moves wurden im Nu zum weltweiten Kult. Wer eine gute Party schmeißen will, der tut gut daran, den Hit in seine Tracklist aufzunehmen. Eine Megasause wollen auch Verantwortlichen der diesjährigen MTV EMA, und deshalb gehört Psy ab heute offiziell auch zu den Acts, die am 11. November in Frankfurt bei den Europe Music Awards auf der Bühne stehen werden.

Doch damit nicht genug, denn passend zum Song ist jetzt auch klar, dass neben Rita Ora (21), Taylor Swift (22), Carly Rae Jepsen (26) und No Doubt-Frontfrau Gwen Stefani (43) eine weitere, wahrlich sexy Lady in der Festhalle aufschlagen wird. Alicia Keys (31) wird eine Kostprobe ihrer Stimmgewalt zum besten geben. „Ich bin geradezu verrückt vor Aufregung, endlich die Musik meines neuen Albums ꞌGirl On Fireꞌ mit der ganzen Welt teilen zu können. Ich fühle eine überwältigende Energie um mich herum, wenn ich auf der Bühne stehe, insbesondere bei solch einem Event wie die EMA. Es ist elektrisierend! Außerdem werde ich immer sehr inspiriert von all den anderen unglaublichen Künstlern“, ließ die Musikerin gegenüber MTV verlauten.

Zu den „unglaublichen Künstlern“ gehört übrigens Pitbull (31) sowie auch die Band The Killers. Damit ist das Line-Up für die Live-Performances des musikalischen Großevents komplett.

Alicia KeysSalters/WENN.com
Alicia Keys
PitbullWENN
Pitbull
The KillersCarsten Windhorst/WENN.com
The Killers


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de