Christina Aguilera (31) muss sich wirklich viel Häme wegen ihrer Figur anhören. Zwar steht die Sängerin eigentlich recht selbstbewusst zu ihrem Äußeren, aber Bezeichnungen wie „fett“ werden an ihr sicher trotzdem nicht spurlos vorbeigehen. Nun kommt ihr zum Glück The Voice-Kollege Adam Levine (33) zur Hilfe. Er meldete sich schon bezüglich ihrer Unterwäsche-Schlagzeile zu Wort und hat auch jetzt einiges zu sagen. Zwar kam er nicht immer nur gut mit Xtina aus, aber dass jemand sie aufgrund ihres Gewichts regerecht mobbt, kann er anscheinend auch nicht durchgehen lassen.

Im Interview mit dem Ok-Magazin zeigte sich der Maroon 5-Sänger generell sehr genervt von dem, was die Medien manchmal so verbreiten: „Nun ja, die Leute sollten solche Dinge einfach nicht sagen, ich meine, 'fi*** euch'. Man denkt einfach: 'Leute, werdet erwachsen.'“ Adam ärgert sich natürlich auch über negative Schlagzeilen, die ihn betreffen, meint aber, dass Christina es aktuell am schlimmsten trifft: „Sie bekommt echt viel davon ab und das macht mich richtig sauer. Natürlich stärke ich ihr den Rücken und verteidige sie.“

Bei dem Thema kam der 33-jährige Musiker richtig in Fahrt und konnte offenbar kaum noch aufhören, sich aufzuregen: „Alle sind so besessen davon, Mobbing zu bekämpfen und sind der Meinung 'es wird besser'. Da sagen sie so etwas und auf der anderen Seite verhalten sie sich so. Das ist auch Mobbing. Sicher, wir mögen selbstsichere, erfolgreiche Leute sein, die es mal vertragen können, aber es ist einfach nicht cool.“

Auf Adam Levine kann sich Christina Aguilera offenbar immer verlassen. Wie ein großer Bruder setzt er sich für sie ein. Toll!

Christina AguileraFayesVision/WENN.com
Christina Aguilera
adam levineWENN
adam levine
adam levineWENN
adam levine


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de