Da hatte sich Khloé Kardashian (28) so darüber gefreut, mithilfe ihrer Mutter Kris Jenner (56) die Chance erhalten zu haben, mit Mario Lopez (39) die Liveshows von The X Factor moderieren zu dürfen und dann wird ihr die Freude nun doch noch getrübt. Denn sie wird in der Show wohl nicht umhin kommen, auf den mit den Kardashians auf Kriegsfuß stehenden Damon Thomas, seines Zeichens erster Ex-Mann von Khloés Schwester Kim (32), zu treffen.

Wie RadarOnline.com meldet, wird Damon als Mentor der Kandidaten mit dabei sein. Darüber ist sicher nicht nur die 28-Jährige unglücklich, auch ihre ältere Schwester, die ja schon eifersüchtig auf Khloés neuen Job gewesen sein soll, wird sich zumindest im Geheimen sicher darüber aufregen. Denn seit ihrer Scheidung lässt Damon bekanntlich kein gutes Haar an seiner Ex.

Zwar ist Damon Thomas als Musikproduzent, der schon mit Größen wie Pink (33) und Babyface (53) gearbeitet hat, sehr wohl geeignet, den aufstrebenden Sängern Ratschläge zu geben, aber es drängt sich dennoch die Frage auf, ob das Engagement sowohl von ihm als auch von der Schwester seiner berühmten Ex nicht ein taktischer Schachzug der „The X Factor“-Macher war. Das deutete auch ein Insider an, der sich freute: „Wir sind sicher, dass Simon (53) viel Spaß damit haben wird. Man weiß, dass die Spannung zwischen Khloé und Damon unglaublich sein wird.“ Hoffentlich geht dieser Schuss nicht noch nach hinten los.

WENN
Khloe KardashianIvan Nikolov/WENN.com
Khloe Kardashian
Kim Kardashian und Khloe KardashianWENN
Kim Kardashian und Khloe Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de