Ende der 80er Jahre wurde die damals erst 14-jährige Kate Moss (38) mit ihrem Foto-Shooting für das Modeunternehmen Calvin Klein (69) berühmt. Für eine Unterwäsche-Kampagne ließ die Britin alle Hüllen fallen und gehört seitdem zu den erfolgreichsten Models der Welt.

Heute bereut die 38-Jährige die freizügigen Bilder, wie sie im Interview mit der Vanity Fair enthüllte: „Das passte nicht zu mir. Ich fühlte mich nicht wohl dabei, rittlings auf diesem heißen Typen zu sitzen. Das mochte ich gar nicht.“ Ihr Unwohlsein führte sogar soweit, dass Kate einen psychischen Zusammenbruch erlitt. „Ich kam danach zwei Wochen lang nicht aus dem Bett. Ich dachte, ich würde sterben,“ so die blonde Schönheit.

Der Druck, der auf den Models lastet, ist enorm und nicht alle können damit umgehen ohne ihre Gesundheit zu gefährden. „Es kümmert sich niemand um deine psychische Gesundheit,“ kritisiert Kate. Ihr damaliger Freund, Hollywood-Star Johnny Depp (49), war ihr während ihrer ersten Jahre im Modelbusiness eine große Hilfe und sie bedankte sich erst kürzlich in einem Interview für seine liebevolle Unterstützung.

Nikolai von Bismarck und Kate Moss in Peru, 2016
Getty Images
Nikolai von Bismarck und Kate Moss in Peru, 2016
Rita Ora und Kate Moss im Mai 2019 auf der Met Gala
Getty Images
Rita Ora und Kate Moss im Mai 2019 auf der Met Gala
Kate Moss
Getty Images
Kate Moss


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de