Bereits im Mai hatte Usher (34) angekündigt, das Haus, in dem seine Ex-Frau Tameka Foster (41) und die gemeinsamen Kinder leben, alsbald verkaufen zu wollen. Seit der Trennung im Jahr 2009 bewohnt die Ex das über drei Millionen Dollar schwere Anwesen, so hatte das Paar es vereinbart. Nun aber muss sie ihre Sachen packen, denn laut Beschluss hatte der Sänger stets die Möglichkeit, sein Eigentum zu verkaufen, wenn er seine frühere Partnerin rechtzeitig darüber informieren würde.

Jetzt hat Usher das Haus ausschreiben lassen und will die sechs Schlafzimmer, sieben Bäder, vier Kamine, die Bücherei und das hauseigene Fitnessstudio schnellstmöglich loswerden. Eine neue Bleibe zu finden, sollte für Tameka übrigens kein Problem sein. Wie TMZ berichtet, sei die 41-Jährige inzwischen auch relativ unbeeindruckt von Ushers Entscheidung - im Mai noch soll sie völlig ausgeflippt sein. Als Chefin einer kleinen Firma könne sie sich nun aber auch bei zusätzlichen Zahlungen über Wasser halten und sich ein neues zu Hause suchen. Die 12, 544 Quadratmeter Wohnfläche hatte Usher im Jahr 2007 erstanden, als die Ehe mit Tameka noch intakt war.

Mit dem Verkauf wird die Beziehung der beiden Streithähne einen weiteren Abschluss erfahren.

Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger
Getty Images
Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger
Usher beim Sundance Film Festival 2018
Getty Images
Usher beim Sundance Film Festival 2018
Usher im August 2018
Getty Images
Usher im August 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de