Dass es Luxus-Bauer Clemens (45) ganz schön dicke hat, haben wir euch ja schon berichtet. Gestern gab es bei Bauer sucht Frau dann auch ausgiebige Einblicke in seine Residenz im Münsterland, die Physiotherapeutin Sandra (38) in ihrer Hofwoche nach Herzenslust erkunden durfte.

Clemens entschied sich überaus überzeugt für Sandra, auch wenn Mitbewerberin Ibolja durchaus nicht zu verachten war. Nun wollte er die Gelegenheit nutzen, um sie auf der ganzen Linie zu beeindrucken. Und das tat er wirklich in überzeugender Manier. Ihr stylisches Bett wurde gerichtet und Clemens legte edle Pralinen aufs Kopfkissen. Dann holte er Sandra mit seiner schneeweißen Luxus-Limousine am Bahnhof ab und übergab ihr einen dicken Blumenstrauß, bevor es zur Hofwoche auf dem edlen Anwesen ging.

„Das ist wirklich wie im Märchen. Das wünscht sich jede Frau!“, schwärmte Sandra, während sie die stilvoll eingerichtete Wohnung erkundete. „Dieses Haus ist wie ein kleines Schloss. Das hat mich umgehauen. Dieser Mann hat Geschmack!“ Mit einem tollen Katalog verglich die blonde Sächsin das Anwesen und war direkt hin und weg. Clemens blieb dabei ganz relaxt und führte sie durch alle Räume.

Nur beim Koffertragen zeigte der Bauer ein wenig Schwäche. „Der ist aber auch schwer!“, schnaufte er, als er Sandras Gepäck die Treppe hinauf wuchtete. Tja, da hätte ein minder betuchter Bauer vielleicht etwas mehr Power in den Armen. Aber Sandra ließ sich davon nicht beeindrucken und bezog ihr Schlafgemach, wo sie sicherlich von einem Leben mit ihrem Bauer-Prinzen träumte.

Alle Infos zu "Bauer sucht Frau" im Special bei RTL.de.

(c) RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de