Als sie Anfang der 90er Jahre mit ihrer Band No Doubt und dem Hit „Don't Speak“ berühmt wurde, blickte die Welt auf Gwen Stefani (43), die mit ihrem außergewöhnlichen Style schnell zur Ikone wurde.

Aber nicht ihre Outfits sind legendär, auch ihr Bauch ist Objekt der Begierde geworden. Denn so durchtrainiert und muskulös, wie der der zweifachen Mama, sind wohl nur die wenigsten. Aber wie genau macht sie das eigentlich? Wer schon immer Antwort auf diese Frage bekommen wollte, der sollte weiterlesen, denn Gwen erzählt gegenüber der Daily Mail, wie viel harte Arbeit hinter einem solchen Äußeren wirklich steckt. „Ich bin fünf Mal in der Woche im Fitnessstudio gewesen und habe mich ganz auf das Bauchmuskeltraining konzentriert. Zudem habe ich eine Zeitlang gerudert, Gewichte gestemmt und Zirkeltraining absolviert“, berichtet Gwen. Heute sieht sie immer noch perfekt aus, ist jedoch ein bisschen femininer geworden – ihren Söhnen sei Dank. „Mein Körper brauchte eine Pause“, gibt Gwen zu und macht damit deutlich, wie sehr sie sich gequält hat, um derart straff zu erstrahlen.

Jetzt lässt die 42-Jährige ihr Work Out eher ruhig angehen und schafft es dennoch bei jeder Gelegenheit perfekt auszusehen. Was für eine Frau!

Gwen StefaniWENN
Gwen Stefani
Gwen StefaniApega/Pijlman/Scott Harrison/Wenn
Gwen Stefani
Gwen StefaniWENN
Gwen Stefani


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de