Während er gerade erst wieder zum Hobbit Frodo wurde, um Fantasy-Fans im neuen Peter Jackson-Epos Der Hobbit: Eine unerwartete Reise mit einem kurzen Auftritt zu erfreuen, arbeitete Elijah Wood (31) nebenher eigentlich an einem ganz anderen, ziemlich düsteren Projekt.

Wie wir berichteten, schlüpfte der Schauspieler für „Alexandre Ajas Maniac“ nämlich in die Rolle eines Frauenmörders, der seine Opfer jagt, grausam umbringt und sie skalpiert. Kein Stoff für schwache Nerven. Nerven bewahren musste dann auch Elijah selbst, wie er im Promiflash-Interview verriet. Denn die Aufnahmen Tötungsszenen waren alles andere als einfach.

Ab heute läuft der neue Film des 31-Jährigen, den wir jahrelang als tapferen Halbling in Herr der Ringe bewunderten, in den deutschen Kinos und bietet zum Ende des Jahres 2012 noch einmal Nervenkitzel pur. Aber habt ihr eigentlich Lust, euch den Horrorstreifen anzusehen oder wünscht ihr euch zwischen den Jahren dann doch etwas Besinnlicheres?

Elijah Wood bei einer Filmpremiere in Los Angeles, September 2018
Getty Images
Elijah Wood bei einer Filmpremiere in Los Angeles, September 2018
Elijah Wood, Schauspieler
Getty Images
Elijah Wood, Schauspieler
Mette-Marie Kongsved, Elijah Wood und Josh Waller beim Sundance Film Festival 2018
Getty Images
Mette-Marie Kongsved, Elijah Wood und Josh Waller beim Sundance Film Festival 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de