Erst gestern wurde die Trennung von Britney Spears (31) und ihrem Verlobten Jason Trawick (41) bekannt. Die beiden waren seit 2009 liiert, seit 2011 planten sie ihre Hochzeit. Über ein baldiges Liebes-Aus wurde schon Ende letzten Jahres gemunkelt, doch bis jetzt hielten sie tapfer durch und auch nach ihrer Trennung wollen sie weiter Freunde bleiben, wie sie in einem offiziellen Statement bekanntgaben. Wenn sie sich aber doch noch immer so nah stehen, was war dann der Grund für den Bruch?

Die Gossip-Seite TMZ ist sich sicher, dass Britneys Kinderwunsch hinter all dem steckt. Bekannte sagten gegenüber dem Portal, dass die Ex-The X Factor-Jurorin gerne eine eigene Familie mit ihrem Jason gegründet hätte, dieser aber von den Plänen nicht all zu begeistert war. Aber es gab noch einen Punkt, der den Manager an der Beziehung zweifeln ließ. Das ganze „Britney Imperium“ ermattete ihn und er hatte das Gefühl, seine eigene Identität zu verlieren.

Nun können sich beide aber wieder voll und ganz auf ihre eigenen Bedürfnisse konzentrieren. Und glücklicherweise wird auch ein kostspieliger Rosenkrieg ausbleiben, denn dadurch, dass sie nie vor den Traualtar getreten sind, bleibt niemand jemanden etwas schuldig. Auch das Haus, in dem beide wohnen, hat Britney ganz alleine von ihrem eigenen Vermögen finanziert.

Britney Spears und Jason TrawickFayesVision/WENN.com
Britney Spears und Jason Trawick
Britney Spears und Sean Preston FederlineBULLS / Famepictures
Britney Spears und Sean Preston Federline
Britney Spears und Jason TrawickWENN
Britney Spears und Jason Trawick


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de