Wer ist die größte Kummerkastentante Amerikas? Klar, Oprah Winfrey (58)! Die Talk-Queen hatte kürzlich nicht nur Lance Armstrong (41) zu Gast, der ihr gegenüber erstmals öffentlich sein jahrelanges Doping zugab, sondern plauderte beispielsweise auch mit Drew Barrymore (37) über ihre Drogen-Vergangenheit. Zugegeben, dass der Hollywood-Star bereits im zarten Alter von neun Jahren Alkohol getrunken hat, ein Jahr später ihren ersten Joint rauchte und mit zwölf erstmals Kokain zu sich nahm, ist zwar schockierend, aber mittlerweile hinlänglich bekannt. Dennoch gewährte die Schauspielerin Oprah Winfrey Einblicke, die neu sind.

Aufgrund ihrer schweren Kindheit ist das Verhältnis zu ihrer Mutter noch immer zerrüttet. Sie gibt ihr die Schuld daran, dass sie so früh in Kontakt mit Drogen kam und kann ihr das bis heute nur schwer verzeihen. Erst nach der Geburt der kleinen Olive näherten sich Drew und ihre Mutter allmählich wieder an. Doch gerade weil sie mit ihrer eigenen Mutter ein so schwieriges Verhältnis hat, will sie alles anders machen. „Ich werde um 15 Uhr am Schultor stehen und darauf warten, sie abholen zu dürfen – das hat Priorität. Ich glaube, danach habe ich mich als Kind am meisten gesehnt – der Glaube, dass jemand da ist. Ich glaube, dass die Welt so eine wunderbare Vielfalt an Hindernissen bietet. Das sollte für Kinder allerdings keines sein – die Sorge, dass seine Eltern nicht da sein werden“, erklärte sie.

Ihre eigenen Fehler will sie ihrer Tochter auch nicht vorenthalten und sogar die Drogen-Vergangenheit offen ansprechen. „Ich werde Olive beibringen, dass ich diese Rückenstärkung nicht hatte und dass das der Grund ist, warum ich mein Leben so gelebt habe. Obwohl ich nicht stolz darauf bin und auch nicht den Rest meines Lebens damit verbringen will, das zu bereuen, wird sie auf keinen Fall denselben Weg einschlagen wie ich, weil sie Führung hat“, so die Schauspielerin.

Fern / Splash News
Drew BarrymoreWENN
Drew Barrymore
Drew BarrymoreWENN
Drew Barrymore


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de