Die Wollnys? Finde ich total doof“, „So einen Mist gucke ich mir im Fernsehen nicht an“, „Zusehen, wie die Familie den Bach runtergeht, nein, das ist nicht mein Ding“ - ja, so oder ähnlich lauteten die Kommentare zur neuen, vierten Staffel der Sendung, die sich mit der skandalträchtigen Großfamilie aus Neuss beschäftigt.

Die medienwirksam aufbereitete Trennung der Eltern, die offen zur Schau gestellte Fehde auf Facebook und die seit Montag auf RTL 2 ausgestrahlten Episoden, die die letzten gemeinsamen Wochen des Elternpaares Silvia (47) und Dieter (52) behandeln, sorgten bereits im Vorfeld für viel Kritik. Herr und Frau Wollny hätten das Drama nur inszeniert, hieß es da, Familie und Show-Produzenten seien lediglich auf Quoten und Geld aus. Dass sich das ganze Tohuwabohu daraus resultierend aber angeblich niemand ansehen wollte, ist in Anbetracht der jüngsten Quotenberechnung jedoch unwahr. Im Gegenteil, die große Wolly-Trennung sorgte für eine Menge Neugierige und verschaffte der Riesenfamilie sogar einen neuen Bestwert, wie das Medienmagazin Dwdl berichtet. 1,80 Millionen Zuschauer sahen dabei zu, wie Papa Dieter seine Rindfleisch-Chips verspeiste und Schwiegersohn in spe Peter mit Freundin Sarafina die Flucht vor der Großfamilie antrat. In der Zielgruppe stellten die Neusser ebenfalls einen persönlichen Rekord auf und erreichten 9,9 Prozent Marktanteil.

Was auch immer die Wollnys da gemauschelt haben, ob nun wirklich getrennt oder nicht, es hat funktioniert.

RTL II
RTL II
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de