Ja, der Kardashian-Clan ist dafür bekannt, sein Leben mit der Öffentlichkeit zu teilen. Nicht nur dank der Reality-Shows sind sie stets omnipräsent, nein, auch die sozialen Plattformen im Netz ermöglichen, vor allem den Geschwistern, in regem Kontakt mit den Fans zu stehen.

Und so wundert es auch nicht, dass zuweilen doch sehr private Aufnahmen den Weg in die Presse schaffen. So auch jetzt wieder, denn Khloe (28) postete vor wenigen Tagen ein Bild von Schwester Kim (32), auf dem sie nicht gerade vorteilhaft daherkommt. Zu sehen ist die Schwangere mit einem ziemlich extremen Sonnenbrand im Gesicht. Lustig ist das Bild, weil einzig die Augenpartie der 32-Jährigen von der Rötung verschont blieb. Der Grund: Kim ist am Strand von Mexiko mit ihrer Sonnenbrille auf der Nase eingeschlafen und sieht nun einem Waschbär doch bedeutend ähnlich, findet zumindest Khloe, die das Bild auf Twitter folgendermaßen kommentierte: „Dieses Foto bringt mich einfach zum Lachen. Die Kleine ist in der Sonne eingeschlafen und sieht trotz des Waschbären-Sonnenbrands immer noch toll aus.“

So viele Nettigkeiten von der eigenen Schwester dürften dann auch Kim wieder besänftigt haben. Sie selbst konnte nämlich auch über ihren kleinen Ausrutscher lachen und twitterte: „Seht mich an! Ich muss mich jetzt erstmal vor den Kameras verstecken!“

WENN
Kim Kardashian und Kanye WestKCS Presse / Splash News
Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye WestWENN
Kim Kardashian und Kanye West


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de